Bist Du durch die Bachelorarbeit durchgefallen, sollest Du Ursachenforschung betreiben.
Academic Life, Bachelor, Thesis

In der Bachelorarbeit durchgefallen – was nun?

Du bist bei Deiner Bachelorarbeit durchgefallen oder hast Angst, dass Dir genau das bevorsteht? Thesius zeigt Dir, wie Du es vermeidest, bei Deiner Thesis durchzufallen. Außerdem verraten wir Dir, wie Du am Besten vorgehen kannst, falls es doch passiert ist.


Gründe für’s Durchfallen

Bei einer Bachelorarbeit von durchschnittlich vierzig Seiten kann man vieles richtig, aber auch einiges gehörig falsch machen. Gerade für Studierende, die vor der Abschlussarbeit kaum Hausarbeiten schreiben und ungeübt im wissenschaftlichen Arbeiten sind, stellt diese (fast) letzte Hürde eine Herausforderung verbunden mit vielen Ängsten dar. Mache Dir zunächst bewusst, dass nur wirklich wenige Bachelorarbeiten durch die Prüfung der Betreuer durchfallen. Die Durchfallquote ist niedrig! Die Chance, dass das Dir passiert, ist deshalb sehr gering, wenn Du Dir Mühe gibst. Habe ich genug Quellen verwendet? Ist die Formulierung gut genug? Und wie bewertet mein Prof überhaupt meine Arbeit? Vermeidem bei der Bachelorarbeit durchzufallen, indem Du die folgenden Fehler nicht begehst.


In der Bachelorarbeit durchgefallen wegen Formalfehlern

Fehler in den Formalitäten Deiner Bachelorarbeit solltest Du nicht unterschätzen. Treten sie gehäuft auf, kann dies Grund genug für Deinen Betreuer sein, Deine Bachelorarbeit durchfallen zu lassen. Gehe auf Nummer sicher und schaue Dir die Formalvorgaben auf der Website Deines Instituts genau an. Frage außerdem Deinen Betreuer, ob er oder sie bestimmte Formalitäten gern anders hätte, als die Uni es vorgibt. Halte Dich an die vorgegebene Schriftart und -größe sowie den richtigen Zeilenabstand und die Nummerierung der Seiten. Ein beliebter Fehler ist auch die falsche Nummerierung der Überschriften. Am einfachsten vermeidest Du diese Formfehler, indem Du Dir die Vorgaben Deines Studiengangs und Deines Professors ausdruckst und in einem Buch für eine einheitliche Zitierweise nachschlägst. Frage Freunde und Kommilitonen nicht nur danach, allgemein Korrektur zu lesen, sondern frage auch, ob diese gezielt nach Formfehlern schauen können.


Plagiate vermeiden

Bei der Bachelorarbeit durchfallen wegen Plagiatsverdacht? Nicht schön! In der Regel sind solche Plagiate unzureichend als Zitat gekennzeichnete Passagen. Die meisten Studierenden begehen diese Übernahme fremden Gedankenguts nicht aus böser Absicht, sondern aus Versehen. Umso ärgerlicher also, wenn man sich seines Fehlers nicht bewusst war. Vermeiden kannst Du dies, indem Du ausreichend zitierst und vor allem bei dem Paraphrasieren von Quellen darauf achtest. Verwende ein Zitationsprogramm wie Citavi oder füge jedem fremden Gedanken, den Du in Deine Arbeit aufnimmst, unverzüglich die Quelle hinzu. Des Weiteren kannst Du nach der Fertigstellung Deiner Bachelorarbeit eine Plagiatsprüfung in Anspruch nehmen.


Mängel in der wissenschaftlichen Sprache

Mit einem unwissenschaftlichen Schreibstil kann jede noch so gute Bachelorarbeit durchfallen. Fakt ist: Umgangssprache hat in der Bachelorarbeit nichts zu suchen. Ein guter wissenschaftlicher Schreibstil zeichnet sich durch Distanz und Nüchternheit aus. Ein guter Beispielsatz wäre: „Die vorliegende Arbeit beschäftigt sich mit der Frage, wie Studierende Fehler beim Schreiben ihrer Bachelorarbeit vermeiden können.“ Lass außerdem Freunde und Kommilitonen Korrektur lesen oder überlege Dir auch, auf die Germanisten in Deiner Uni „zurückzugreifen“. Mit einem Aushang am Schwarzen Brett findest Du sicher jemanden, der genau korrigiert. Frage eventuell auch Masterstudierende Deines Fachs nach deren Erfahrung mit dem Schreiben der Bachelorarbeit.


Unzureichende Eigenleistung oder der fehlende rote Faden

Ist Deine Bachelorarbeit durchgefallen, weil Dein Betreuer zu wenig Eigenleistung ausmachen konnte, ist das Ganze etwas schwieriger. Vermutlich hast Du zu viel beschrieben und zu wenig selbst analysiert. Dies passiert eher in reinen Literaturarbeiten als in empirischen Arbeiten. Besonders gern wird außerdem kritisiert, dass der rote Faden fehlt oder im Verlauf der Arbeit verloren gegangen ist. Lege daher großen Wert auf eine strukturierte und logische Gliederung Deiner Arbeit. Du musst Dich nicht zwingend an die Gliederung halten, die Du zu Beginn Deinem Betreuer als Exposé geschickt hast. Sprich Dich mit Deinem Professor ab und frage bei Änderungen nach, wie sie die Neuerungen finden. Des Weiteren solltest Du immer Deinen Leser „an die Hand nehmen“. Überlege Dir, ob ein gebildeter, aber fachfremder Leser Deine Arbeit versteht und deren Verlauf folgen kann.


Was tun, wenn die Bachelorarbeit durchgefallen ist?

Der Schock sitzt erstmal tief, wenn man die universitäre Notenplattform aufgerufen hat und einem eine 5,0 für die eigene Bachelorarbeit entgegen schlägt. Schieb‘ keine Panik, sondern überlege Dir, was Deine nächsten Schritte sind! Dir droht natürlich nicht gleich die Exmatrikulation. Hier Dein Notfallplan:


In der Bachelorarbeit durchgefallen? Kein Weltuntergang!

Die Bachelorarbeit ist ungenügend. Du hast eine 5,0. Das Wichtigste zuerst: Auch wenn es so scheint, als wäre Deine ganze Arbeit umsonst gewesen, ist dies noch lange kein Weltuntergang. Denn auch für die Bachelorarbeit gibt es den Zweitversuch und den Drittversuch. Nimm ein paar Tage Abstand von der Uni und fahre eventuell in Urlaub. Erhol‘ Dich gut und verdaue erstmal den Tiefschlag. Anschließend schreibst Du Deinem Betreuer eine Mail – und zwar keine wütende – und bittest um ein Gespräch.


Gespräch mit dem Betreuer suchen

Nachdem die Bachelorarbeit mit einer 5,0 als nicht bestanden bewertet wurde, solltest Du zuerst das Gespräch mit Deinem Betreuer suchen.
Sei Dir bewusst, dass Du wohl kaum noch eine Änderung Deiner Note erreichen wirst. Halte daher Deinen Unmut im Zaum und trau Dich, nach allem zu fragen, was Du falsch gemacht hast. Erfrage außerdem die Gewichtung Deiner Fehler und was Du das nächste Mal besser machen kannst. Halte die Kritik schriftlich fest. Überlege Dir, ob Du für den Zweitversuch den gleichen Betreuer möchtest oder Dir lieber eine andere Person suchst. Wenn Du keine unbewussten Fehler gemacht hast, dann sprich Dich das nächste Mal besser mit Deinem Betreuer oder Deiner Betreuerin ab, um herauszufinden, was konkret verlangt wird.


Rekapitulieren und ein neues Thema finden

Nachdem Du Dir Deiner Fehler bewusst geworden bist, solltest Du Dich auf die Suche nach einem neuen Thema machen. Über genau dasselbe Thema darfst Du nach dem Durchfallen nämlich nicht mehr schreiben. Manche drücken aber ein Auge zu und Du musst nur den Schwerpunkt etwas verlagern. Frage daher dringend Deinen Betreuer, wie er oder sie das Ganze sieht. Falls Du einen neuen Betreuer suchst, lass diesen wissen, dass es Dein Zweitversuch ist. Und dann gibst Du Vollgas und lernst aus Deinen Fehlern. Vermutlich wird Dein Zweitversuch somit um Längen besser als so manch anderer Erstversuch und einer guten Note steht nichts mehr im Weg!

Thesius wünscht Dir eine produktive Zeit und begleitet Dich durch Dein gesamtes Studium – von der ersten Hausarbeit bis zur Bachelorarbeit und Masterthesis!


Finde Dein Thema  Booste Deine Umfrage  Stöbere in den JobsZum Forum